News

Die derzeit gültige 26. CoBeLVO vom 12.09.2021 (gültig bis 10.10.2021) erlaubt folgenden Sportbetrieb:

Sportbetrieb Vorbemerkung: Derzeit laufen noch Versuche bei den Ministerien für Sport und für Gesundheit, vor allem für die Kinder zwischen 12 und 17 Jahren Änderungen zu erreichen, da die jetzigen Regelungen spätestens bei Warnstufe 2 den Spielbetrieb massiv gefährden und die Anforderungen an die Vereine kaum noch zu leisten sind. Offene Fragen gibt es unter anderem dazu, ob nur die aktiven Spieler auf dem Platz gezählt werden oder auch alle Auswechslungsspieler. Der Verband versucht außerdem, Impfungen bei den Vereinen mit Unterstützung unserer Kommission Fußball und Gesundheit zu realisieren. · Training und Wettkampf im Amateur- und Freizeitsport im Außenbereich sind mit maximal 25 *nicht-immunisierten Personen (zuzüglich 2-G-Spieler) zulässig. Bei Warnstufe 2 reduziert sich diese Personenanzahl der Nicht-Immunisierten auf 10 Personen, bei Warnstufe 3 auf 5 Personen. Diese Regelung kann allerdings je nach Warnstufe pro Landkreis/kreisfreien Stadt unterschiedlich sein. Wir empfehlen zunächst, möglichst frühzeitig im Vorfeld des Spieltermins gemeinsam zu klären, wie viele nicht immunisierte Spieler am Spiel teilnehmen werden. · In den Altersklassen Bambini bis E-Jugend werden Personen bis einschl. 11 Jahren den genesenen und geimpften gleichgestellt, sodass es hier für den Spielbetrieb zu keinen Einschränkungen kommen wird. · Im Bereich der D-Jugend, in denen auch Kinder im Alter von 11 Jahren und jünger eingesetzt werden, bleiben diese in Bezug auf die maximale Anzahl der nicht[1]immunisierten Personen unbeachtet. · Die Gültigkeit der Regelung richtet sich nach der ausgerufenen Warnstufe des/der Landkreises/kreisfreien Stadt des Spielortes. · Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen, einschließlich Räumen zum Umkleiden und Duschen und Toilettenräumen ist unter Beachtung der der allgemeinen Schutzmaßnahmen, insbesondere des Abstandsgebotes (1,50 Meter) und Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Innenbereich gestattet.

Zuschauer / Teilnehmer bei Veranstaltungen im Freien

 · Bei Veranstaltungen im Freien mit festen Plätzen sind bei Warnstufe (WS) 1/2/3 bis zu 1.000/400/200 *nicht-immunisierte Zuschauerinnen und Zuschauer oder Teilnehmerinnen und Teilnehmer zulässig. · Bei Veranstaltungen im Freien ohne feste Plätze sind bei Warnstufe 1/2/3 bis zu 500/200/100 *nicht-immunisierte Zuschauerinnen und Zuschauer oder Teilnehmerinnen und Teilnehmer zulässig. · Es gilt bei allen Veranstaltungen für *nicht-immunisierte Zuschauerinnen und Zuschauer oder Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Testpflicht (gem. § 3 Abs. Stand: 13.09.2021 7 der 26. CoBeLVO), sowie für den Veranstalter zur Zugangssteuerung die Vorausbuchungspflicht. Die Pflicht zur Kontakterfassung besteht nicht. · Nach Wahl des Veranstalters gilt entweder das Abstandsgebot oder die Maskenpflicht. Bei einer festen Bestuhlung oder einem festen Sitzplan kann das Abstandsgebot durch die Einhaltung des sogenannten „Schachbretts“ gewahrt werden. · Bei Veranstaltungen, bei denen die Anzahl der nicht-immunisierten Personen nicht mehr als 25 / 10 / 5 beträgt (und im Übrigen lediglich genesene oder geimpfte oder Kinder bis einschl. 11 Jahren teilnehmen), entfällt das Abstandsgebot und die Maskenpflicht, die übrigen Schutzmaßnahmen (also insbesondere die Testpflicht für die nicht immunisierten Personen) bleiben aber bestehen.

*Eine nicht-immunisierte Person im Sinne dieser Verordnung ist eine Person, die weder geimpfte noch genesene Person ist und das 11. Lebensjahr vollendet hat

  • Der erste Auswärtssieg
    Kreisliga A: SG Westerburg II – Spfr. Schönstein, 3:4 (3:2), Westerburg Im Spiel der Zweitvertretung von SG Westerburg gegen die Spfr. Schönstein gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 4:3 zugunsten des Gasts. Die Ausgangslage sprach für die Spfr. Schönstein, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen sorgte Florian Machowinski mit seinem Treffer […]
  • Hermann-Josef (Juppes) Schmidt feiert seinen 85. Geburtstag
    Die Sportfreunde Schönstein gratulieren unserem Ehrenmitglied Hermann-Josef(Juppes) Schmidt zum Geburtstag. Am letzten Sonntag, 05.09.2021 wurde unser Ehrenmitglied Juppes Schmidt 85 Jahre jung. Zu diesem Anlass gratulierte der Vorstand Juppes Schmidt während seiner Geburtstagsfeier beim Cordes in Mittelhof. Nach einem kurzen Ständchen und der Übergabe eines Blumenstraußes und einer Torte, welche für diesen Anlass extra angefertigt […]
  • Der 2. Sieg
    Kreisliga A: Spfr. Schönstein – SG 06 Betzdorf, 3:2 (2:1), Wissen Die SG 06 Betzdorf kehrte vom Auswärtsspiel gegen die Spfr. Schönstein mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 2:3. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Das Match war erst wenige Momente alt, […]
  • Wieder kein Auswärtssieg
    Kreisliga A: VfL Hamm – Spfr. Schönstein, 5:1 (0:0), Hamm (Sieg) Gegen den VfL Hamm holten sich die Spfr. Schönstein eine 1:5-Schlappe ab. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch VfL Hamm wusste zu überraschen. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Stefano Goecke brach für den VfL Hamm den […]
  • Der erste Sieg!
    Kreisliga A: Spfr. Schönstein – SV Niederfischbach, 3:1 (1:1), Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich die Spfr. Schönstein die Nase vorn. Vor 70 Zuschauern ging der SV Niederfischbach in Front: Julius Otterbach war vom Punkt erfolgreich. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (44.) traf Michael Trautmann zum Ausgleich […]